Auf dieser Seite:

 

Einleitungstext

Einladung zum "Frühlingserwachen der Beginen"

Info-Texte zum Beginenwesen

Beginen-Treffpunkte

Beginen-Geschichte, Recherche-Ergebnisse

Einteilung der unterschiedlichen Strömungen

Buch-Tipps

Beginen-Treffen im Lebensquell

Im Lebensquell-Haus werden in Kürze Treffen von und für Beginen stattfinden. Eine Gemeinschaft ähnlich denkender Frauen trifft sich hier, um sich auszutauschen. Die Themen umfassen Spiritualität im Alltag, nachhaltiges Leben, soziales Engagement, gemeinschaftliches Miteinander und ein Gott zugewandtes Leben. Wer dem Beginenwesen gegenüber positiv eingestellt ist, oder sich über eine gemeinschaftliche Lebensweise unter Frauen informieren möchte, ist hier richtig. Bei Interesse kann man hier anrufen: Uta-Maria Freckmann 05527- 916 97 23 


Wer sind die Beginen?

Zuerst einmal eine Erklärung aus Wikipedia

 

 

Um alle Strömungen zu kategorisieren wurde vorläufig folgende Einteilung vorgenommen:

1. Wohn-Beginen (zumeist ohne große spirituelle Ambitionen, eine relativ neue Bewegung)

2. Ökumenische Beginen (Zusammenarbeit mit den Kirchen, z.B. in Bochum)

3. Esoterische oder Schamanische Beginen (z.B. in Malgarten mit Kreistänzen)

4. Traditionelle Beginen (frei-spirituell, auf Gott bezogen und nicht konfessionsgebunden,

    nach Margareta Porete, z.B. die Phoenix-Netzwerk-Beginen). 

 

Schöpfungserhalt und ein achtsamer Umgang mit den Ressourcen dieser Welt ist untrennbar mit dem spirituellen Gedanken und damit auch mit den Beginen verbunden, daher sind solche Inhalte hier ebenfalls zu finden. Es braucht keine religiöse Richtung oder Zugehörigkeit zu einer Institution, daher sind hier alle willkommen, die das Beginentum interessant finden und die sich für diese Lebensform begeistern können. Wer sich intensiv mit den Beginen auseinandersetzen möchte, dem sei diese namensgleiche Facebook-Gruppe empfohlen, oder besucht unsere Facebookseite Beginen-TreffpunktWie ein Leben als Begine aussehen könnte und was man gemeinsam erreichen möchte, kann im Einzelnen besprochen werden. Hier ein paar Ideen vorab: 

  • Planung gemeinsamer sozialer Projekte; 
  • Ideen für ein wertevolles Leben zusammentragen; 
  • Aktionen um Gutes zu unterstützen; 
  • Unterstützung mitgebrachter Projekte durch die Gruppe; 
  • Gegenseitige Unterstützung und Intervision durch Teilen der Fähigkeiten und Talente;
  • Supervision durch ein gewähltes Mitglied der Gruppe; 
  • Ein spirituell orientiertes Wohnprojekt, gemeinsames Wohnen (separat aber mit Gemeinschaftsräumen).

So viel vorab, sicherlich ergeben sich noch mehr Ideen beim gemeinsamen Nachdenken.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung in den Lebensquell zum Beginen-Treffen im Frühjahr 2019

 

 

 

 

 

Nähere Informationen siehe unter Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Texte zum Beginenwesen

Begine sein: Eine Zerreißprobe?

31. August 2018

von Manuela Schindler (C)

 

Wenn alte, beinahe vergessene spirituelle Wege auf eine moderne spirituelle Initiative treffen, können unglaubliche Synergien entstehen! So erging es uns, als wir auf der Suche nach einer angemesseneren Bezeichnung für uns durch einen intuitiven Hinweis auf die Beginen stießen. Das war im Jahr 2011 und hat in Folge zu vielen Ereignissen und Veränderungen geführt.

Die Suche nach einer Identität und Zugehörigkeit....

Text bitte HIER weiterlesen.

Schöpfungserhaltend leben

Als Begine möchte man gerne umweltgerecht leben, um die Schöpfung zu erhalten,  dieser Text berichtet von unseren Erfahrungen.

Wertewandel durch gelebte Einfachheit ist nicht nur gut für Erde, Gesundheit und Mitwelt, sondern schafft auch innere Zufriedenheit und Glücksgefühle, die einem spirituell strebenden Menschen sehr viel Kraft und positiven Halt vermitteln. Da das einen maßgeblichen Anteil unseres persönlichen Lebens ausmacht, präsentieren hier unsere vier Trägermitglieder ihre ganz persönliche Sicht auf alles, was ihrer Meinung nach zu diesem Thema gehört.... Den Text bitte HIER weiterlesen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beginen - Treffpunkte

Offener Begegnungsraum ohne jede Verpflichtung!

 

Den Beginen-Treffpunkt einzurichten war mehr als überfällig! Seit Jahren bewegen wir uns als traditionelle Beginen in der modernen Beginenbewegung, die zwar an sich hochinteressant und vielfältig ist, aber nicht das ganze Spektrum eines Beginenlebens abzudecken in der Lage ist. Da die verschiedenen Formen und Bestrebungen ... Text bitte hier auf der Homepage von Phoenix-Netzwerk weiterlesen.

 

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten der Begegnung und konkreten Mitarbeit an: 

Treffen in unseren Räumen des Lebensquell-Duderstadt oder zwanglose Kontaktaufnahme zu den Öffnungszeiten des Ladenlokals (siehe unten auf dieser Seite). Direkte Kontaktaufnahme mit uns Phoenix-Beginen; das ist allerdings nur für die sehr spirituell lebenden Beginen interessant! Im Gegensatz zum Beginen-Treffpunkt im Lebensquell vertreten wir einen ernsthaften spirituellen und ausschließlich auf Gott bezogenen Ansatz, der sich eine klare geistige Ausrichtung unserer Mitglieder und Besucher wünscht.

Beginen-Treffpunkt in Nordhastedt

Dieser Treffpunkt in Nordhastedt bei Heide, ist vor allem für diejenigen Beginen geeignet, die sich für Heilkunde und alternative Heilmethoden interessieren. Die Räume sind an Martina Struckhoffs Praxis angeschlossen.

Hier kann man am besten nach Voranmeldung kommen, um sich zu treffen oder auszutauschen oder einfach nur Infomaterial von Phoenix-Netzwerk abzuholen, Kontaktdaten hier

 

Hildegards Kräuterkunde und Lebenslehre sind besonders. Allen voran stellt die Seele und der Glaube an Gott die wichtigste Säule dar, ergänzt durch natürliche Heilmittel, gesunde Ernährung, sinnvolle Lebensführung, göttliche Ordnung und Naturgesetze.

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Geschichte der Beginen - Recherche-Ergebnisse und Berichte

Aktuelle Recherche zu Meister Eckhard und den Beginen

Neue Recherche-Ergebnisse aus der Zeitschrift "Stimmen der Zeit" aus dem Herder-Verlag (Erlaubnis zur Veröffentlichung liegt vor).

In diesem speziellen Artikel werden historische Fakten über die Beginen klar benannt, siehe Bilder.

Erbrechts-Angelegenheiten bei den Beginen

Nach Überlieferungen lebten Beginen gemeinsam in Konventen, die entweder von den reichen adligen Beginen erworben, und mit den weniger bemittelten Schwestern bewohnt wurden. Oder es gab Schenkungen aus der Bevölkerung, im Gegenzug versorgten die Beginen dafür Kranke und standen bei Sterbefällen mit Gebeten und Fürsorge bei.

Urkundlich erwähnte Auseinandersetzungen mit Beginen und Erbrechts-Angelegenheiten im Mittelalter, am Beispiel der Stadt Esslingen.

Verfolgung der Beginen in Strassburg

Eine wissenschaftliche Untersuchung über die Verfolgung der Beginen im Mittelalter durch die Amtskirche. Echte Urkunden und Archivmaterial aus Strassburg wurden ausgewertet und im Internet für jeden zugänglich gemacht.

Bitte den Text ganz runterscrollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beginen-Vielfalt

Unterschiedliche Strömungen im heutigen Beginenwesen

Traditionelle Beginen (frei-spirituell, auf Gott bezogen und nicht konfessionsgebunden), nach Margareta Porete, z.B. die Phoenix-Netzwerk-Beginen.

Esoterische oder Schamanische Beginen, z.B. in Malgarten mit Kreistänzen.

Ein Film vom WDR über den Kölner Beginenhof - zeigt einen Ausschnitt über das Leben in einem Beginen-Wohn-Projekt. 

Die Homepage des Dachverbandes der Beginen vereint diverse neuzeitliche Wohn-Projekte aller Art, teilweise ohne spirituellen Aspekt.

 

Eine Seite über die Bochumer Beginen, mit ökumenischem Ansatz.

Buch-Tipps

Wie lebten die Beginen? 

 

Den Überlieferungen nach ein freiheitliches, spirituell geprägtes Leben, für die damalige Zeit außergewöhnlich und sehr mutig.

Aufschlussreich ist das Buch von Dr. Helga Unger, mit der ich im Juli 2017 ein sehr spannendes Gespräch geführt habe, über Entwicklung, Wirken und Untergang der Beginen. Ihr Buch "Die Beginen - eine Geschichte von Aufbruch und Unterdrückung der Frauen" ist sehr empfehlenswert.

Eine von vielen Beginen-Mystikerinnen


Wer sich für die Schriften der Mystikerin und Begine Mechthild von Magdeburg interessiert, kann hier eine Leseprobe einsehen.