Beginen-Netzwerk

Das Beginen-Netzwerk wurde gegründet, um das seit mehr als 900 Jahren existierende Beginentum wieder erstarken zu lassen und zu fördern. Die durch die Beginen repräsentierte weibliche Spiritualität unterlag seit dem 13. Jahrhundert heftigen Angriffen seitens der Kirchen, weshalb der wunderbare Gedanke von weiblicher Unabhängigkeit und sozialem Engagement, kombiniert mit einem festen Gottesbezug, beinahe untergegangen ist. Viele Informationen zum Thema, aber auch die Aufgabenstellung des Netzwerks  wurden bereits auf eine neue Homepage gebracht. Unsere freiwillige Satzung für das Beginen-Netzwerk als PDF-Datei:  

Download
2019 - Satzung für das Beginen-Netzwerk.
Adobe Acrobat Dokument 282.9 KB

Treffpunkt Frauen-Spiritualität

Eine Gemeinschaft ähnlich denkender Frauen trifft sich hier, um sich auszutauschen. Die Themen umfassen Spiritualität im Alltag, nachhaltiges Leben, soziales Engagement, gemeinschaftliches Miteinander und alternative Lebensformen. Treffen in unseren Räumen des Lebensquell-Duderstadt oder zwanglose Kontaktaufnahme zu den Öffnungszeiten (siehe unten) des Ladenlokals.
Es gibt eine gleichnamige Gruppe auf Facebook.

Aktivitäten in sozialen Medien

Auf Facebook haben wir eine Seite "Beginen-Netzwerk" ins Leben gerufen, diese dient der Information und Weitergabe von Beginen-Aktivitäten. Ebenso auf Twitter und Instagram.