Kräutertee - selbst gemacht

 

Kräutertee kann man wunderbar selber machen! Wer keinen eigenen Garten hat sammelt das, was in der Umgebung wächst und was aromatisch schmeckt oder duftet. Wer unsicher ist ob die Pflanzen nutzbar sind, sollte lieber eine Kräuterwanderung mitmachen die jetzt überall angeboten wird. Da lernt man auch, welche Kräuter als Ergänzung für den Salat ideal sind. Guter Kräutertee in Bio-Qualität ist zumeist sehr teuer, dabei wachsen wunderbare Kräuter überall um uns herum. Abseits von Nutzfeldern sind sie ungespritzt.   

Am besten ist es natürlich, wenn man aus seinem Garten etwas pflücken kann was man kennt, selber angebaut, oder wachsen lassen hat. In meinem Tee habe ich echte Damaszener-Rosenblütenblätter (es geht auch jede andere Duftrose), Himbeerblätter, echte türkische Pfefferminze, Melisse und die heißgeliebten Holunderblüten. Die werden jetzt getrocknet  (ein paar Mal am Tag wenden) und dann in Dosen abgefüllt. Probiert habe ich ihn schon, er schmeckt auch frisch phantastisch!

Hier ein paar Bilder aus unserem SHOP - Handgefertigtes!

Zurück zu Seitenlinks Selbstmach-BLOG

Kommentar schreiben

Kommentare: 0