Lumpouf - HANDMADE

                                                                                                           Zurück zu Seitenlinks Selbstmach-BLOG

Hier eine wirklich tolle Idee von einer Leserin eingeschickt!  Der Name ist eine Erfindung von ihr: "LUMPOUF" - ein mit alten Lumpen gefülltes Sitzkissen.

„Er ist endlich fertig: mein erster "Lumpouf". Ein beinahe kniehoher Sitzsack aus festem Jeansstoff, gefüllt mit Lumpen aus eigener Herstellung. :-) Hat etwas gedauert, ihn voll zu bekommen, aber endlich ist es soweit.


Und so habe ich gleichzeitig noch eine gemütliche Alternative, wenn mal die Stühle nicht mehr ausreichen. Es sitzt sich auf dem Lumpouf beinahe besser als auf den Stühlen....

Das ist Upcycling nach meinem Geschmack, nur der Jeansstoff ist neu... Durchmesser 38 cm, Höhe 40,5 cm, Umfang ca. 130 cm. Als Füllmaterial habe ich alte Socken, alte Kleidung, eben Lumpen, genommen. Er wiegt etwas, aber es geht. Man darf die Lumpen nicht zu klein schneiden, sondern eher gut knüllen. Er ist jedenfalls sehr stabil und sinkt fast nicht ein. Ein paar Lumpen muss man klein schneiden, um Lücken zu füllen.

 

Stabil ist er, sinkt beim draufsetzen kaum ein, und gemütlich ist er ebenso. Es kann sinnvoll sein solange man sammelt, Lavendelsäckchen hineinzulegen, um Mottenbefall vorzubeugen

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0