Geschirrspülmittel - Do it yourself

                                                                                                             Zurück zu Seitenlinks Selbstmach-BLOG

 

Geschirrspülmittel selbermachen

- einfach genial und schnell gemacht!

 

Man nehme:

2 Teelöffel geriebene Seife (Gallseife, Kernseife oder vegane Seife mit einem Messer raspeln)

Einen halben Liter Wasser

1 gestrichener Teelöffel Natron

 

 

 

So wird`s gemacht: Das Wasser erhitzen

In das kochende Wasser die geriebene Seife einrieseln lassen und mit dem Schneebesen rühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Dann Natron zufügen, nochmal umrühren - fertig.

Dieses Spülmittel ist fettlösend, schäumt leicht und selbst Gläser kriegen nach dem Spülen Glanz. Wenn das Spülmittel zu fest wird, mehr Wasser nehmen, oder man nutzt es so, indem man immer ein wenig davon im Spülwasser auflöst. Mit der Konsistenz bitte experimentieren, sie richtet sich nach dem Kalkgehalt des Wassers (und nach den persönlichen Vorlieben).

 

Meine Experimente mit Efeu, Waschsoda und andere Ideen waren wenig überzeugend- aber dieses Spülmittel erfüllt seinen Zweck. Hat nur einen kleinen Haken - nach einiger Zeit fängt es an zu klumpen - man muss also regelmäßig vor dem Benutzen schütteln.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0