Technik 4.0 - eine Falle?

Der Hype auf noch mehr Technik, noch mehr Elektronik bei den Autos und in der Industrie, wird nicht, wie oftmals propagiert die Umwelt entlasten, sondern führt dazu, dass die Ressourcen der Erde noch mehr ausgebeutet werden. Zurück zur Einfachheit, zur Handhabung ohne übertriebene Technologie, heißt die Lösung für die Welt und die Menschen die auf ihr leben. Die Zeitschrift „enorm“ hat dieses Thema in ihrer neuesten Ausgabe aufgegriffen und zeigt auf, WO die Denkfehler liegen, wenn man glaubt, dass noch mehr Technik (und die damit verstärkte Kontrolle über Menschen, z. B. in Autos) uns weiterbringen würde. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Technik die Menschen beherrscht und nicht umgekehrt. 

 

 

Lese-Tipp in der "enorm": https://enorm-magazin.de/fortschritt-frisst-ressourcen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0