Neues aus dem Lebensquell

Waren aus der Drittweltländern

In den letzten Wochen haben wir Kontakt aufgenommen zu diversen Hilfsorganisationen, die beispielsweise in Kambodscha, Äthiopien oder Bangladesch tätig sind. Wie möchten gern selbst hergestellte Waren aus diesen Ländern im Lebensquell-Laden verkaufen und den Erlös an die jeweilige Organisation abführen (ohne Zwischenhändler), als direkte Hilfe zur Selbsthilfe für kreative Einzelpersonen oder Familien in Dritte-Welt Ländern. Die Gespräche mit den jeweiligen Ansprechpersonen der Hilfsorganisationen brachten interessante Informationen. So meinte jemand, dass ein Paket von Deutschland nach Kambodscha 2 Monate gebraucht hätte, bis es endlich angekommen war, oder die Postbeamten in Äthiopien verlangen „Bakschisch“, gibt man das nicht, bleibt das Paket eben liegen.

Manche Organisationen beschäftigen sich ausschließlich mit Patenschaften, wobei dann lediglich Spenden aquiriert werden und diese dann verwendet werden für Patenschaft und Ausbildung sowie Schulsachen. Eine Hilfsorganisation kam über die rechtlichen Schwierigkeiten die sich ihnen stellten, aufgrund von Vereinsrecht (die dürfen ja bekanntlich keine Einkünfte haben), wobei mir dies nicht ganz eingängig ist, denn das Geld soll ja weitergegeben werden an die Hersteller der Waren, damit der Selbstwert und das Interesse die eigenen Fertigkeiten zu fördern wächst.

Aber es gibt nicht nur Absagen und Bedenken, sondern auch sehr vielversprechende Kontakte, die zum Teil schon selbst mit dieser Idee schwanger gehen, aber noch in der Umsetzungsphase sind (Vereine sind ja da etwas langsamer, so meine Erfahrung, dort können wir in 6 Monaten nochmal anrufen). Ein Ansprechpartner organisierte gleich im Geiste das Verschicken von Paketen und bedruckte die Adressschilder, damit auch Analphabeten selbstständig ihre Pakete versenden könnten. Es gab einige, die sich miteinander austauschen wollen, ob und wie so etwas umsetzbar wäre.

 

Am allermeisten hat mich aber erfreut und inspiriert, dass es so viele ehrenamtliche und selbstlos aktive Menschen gibt die sich so sehr engagieren. So macht Kontakte knüpfen richtig Freude! An dieser Stelle mehr, wenn es die ersten Ergebnisse oder konkrete Zusagen gibt für unser Vorhaben.

 

*

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0